> > Bundesliga-Lazarett: OP bei Schweinsteiger, Fragezeichen bei (...)

Bundesliga-Lazarett: OP bei Schweinsteiger, Fragezeichen bei Huntelaar

Veröffentlicht am:

Von:

Erfolg und Misserfolg hängen manchmal nicht nur mit dem Können der eigenen Mannschaft zusammen, sondern auch mit Verletzungen. Das beste Team ist nichts wert, wenn es mehr Zeit auf der Krankenstation als auf dem Platz verbringt. FussballTransfers gibt einen Überblick über Lang- und Kurzzeitverletzte, Seuchenvereine und Pechvögel.

  • A+
  • A-
Schweinsteiger wurde noch in der Nacht zum Donnerstag operiert
Schweinsteiger wurde noch in der Nacht zum Donnerstag operiert
©Maxppp

Das enttäuschende 0:0 gegen AEK Larnaka war am Donnerstag noch der kleinste Schock für Schalke 04. Viel schlimmer als die Fast-Blamage wiegt der mögliche Ausfall von Topstürmer Klaas-Jan Huntelaar. Der Niederländer musste kurz vor Schluss stark blutend vom Feld. Laut ‚Bild‘ wurde sein doppelter Nasenbeinbruch noch in der Nacht zum Freitag operiert. Sein Einsatz am Sonntag gegen Hannover 96 ist äußerst fraglich.

Noch heftiger erwischte es Bastian Schweinsteiger am Mittwoch im Champions League-Spiel gegen den SSC Neapel. Bei einem Zweikampf mit Gökhan Inler brach sich der Nationalspieler das Schlüsselbein, was eine unmittelbare Operation erforderte. Bis Freitag muss Schweinsteiger noch in der Klinik bleiben, danach sind zwei Wochen absolute Ruhe notwendig, bevor der 27-Jährige das Lauftraining wieder aufnehmen darf. In der Hinrunde dürfte der Nationalspieler nicht mehr zum Einsatz kommen.

Während Bayern-Trainer Jupp Heynckes eine neue Konstellation für sein zentrales Mittelfeld sucht, muss der Hamburger Kollege Thorsten Fink seine Abwehr umbauen. Neben Slobodan Rajković, der wegen einer roten Karte im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern drei Spiele gesperrt wurde, fehlt auch der zweite Innenverteidiger Jeffrey Bruma. Die Leihgabe des FC Chelsea fällt mit einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich mindestens zwei Wochen aus.

Auch für Simon Jentzsch ist an diesem Wochenende ein Platz auf der Tribüne angesagt. In den letzten beiden Partien stand der Rückhalt des FC Augsburg trotz gebrochenem Finger auf dem Platz, gegen Werder Bremen lieferte er gar eine Weltklasseleistung ab. Für das bayrische Derby gegen den FC Bayern am Samstag reicht es nicht. Dazu fehlen Jos Luhukay zwei weitere Stützen in der Defensive. Neben Abwehrchef Uwe Möhrle (Adduktorenverletzung) fällt auch Linksverteidiger Marcel de Jong mit einem Innenbandabriss im linken Knie aus.

Spieler-Profil
Bastian SchweinsteigerB. Schweinsteiger5 Spiele1 Tore
Simon JentzschS. Jentzsch
Klaas-Jan HuntelaarK. Huntelaar12 Spiele7 Tore
Jeffrey BrumaJ. Bruma17 Spiele1 Tore
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 25.10.2014, 07.34 Uhr und Sie lesen die Seite:Bundesliga-Lazarett: OP bei Schweinsteiger, Fragezeichen bei Huntelaar