Der SV Werder Bremen verstärkt sich in der Offensive. Vom französischen Erstligisten Girondins Bordeaux wechselt Ludovic Obraniak an die Weser. Der polnische Offensiv-Allrounder unterschreibt bei den ‚Grün-Weißen‘ einen Vertrag bis 2016.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ludovic von einem Wechsel zum SV Werder überzeugen konnten. Wir halten große Stücke auf ihn. Er verfügt über sehr viel Erfahrung und war bei Girondins absoluter Leistungsträger. Wir haben einen tollen offensiven Mittelfeldspieler für unser Team dazugewonnen“, freut sich Thomas Eichin über den Transfer.

Auch Cheftrainer Robin Dutt ist überzeugt von dem 29-Jährigen, der in der Hinrunde bei Bordeaux zu den absoluten Leistungsträgern zählte: „Ludovic besitzt einen starken linken Fuß. Ich denke, er fühlt sich im offensiven Mittelfeld am wohlsten und kann hier auch auf den Flügeln variabel eingesetzt werden. Er wird unser Offensivspiel weiter verstärken.“

Zerschlagen hat sich damit die mögliche Verpflichtung von Diego Perotti. Laut spanischen Medienberichten entschied sich der Argentinier gegen den Wechsel zum SV Werder. Im Raum stand ein Leihgeschäft mit anschließender Kaufoption. Obraniak ist ein ähnlicher Spielertyp.