Hertha BSC bekommt offenbar seinen Wunschspieler. Mit Lucas Tousart (22) ist sich der Bundesligist schon seit Tagen einig, nun ist nach Informationen der ‚L’Équipe‘ auch die Übereinkunft mit dessen Klub Olympique Lyon erfolgt. Das lange Pokern hat sich somit ausgezahlt.

Hertha bezahlt demnach insgesamt 24 Millionen Euro an den aktuellen Tabellensiebten der Ligue 1. Bonuszahlungen wurden nicht vereinbart, dafür eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von zehn Prozent.

Einen Haken hat die Sache jedoch aus Herthaner Sicht: In der laufenden Rückrunde wird Tousart wohl noch nicht helfen können. OL will den Spieler auf jeden Fall bis Saisonende behalten. Nun diskutieren beide Klubs über das Modell: Entweder wird der Sechser diesen Januar gekauft und umgehend zurückverliehen oder der Wechsel erfolgt offiziell erst nach der Saison.