Die TSG Hoffenheim steht offenbar unmittelbar vor der Verpflichtung von Martell Taylor-Crossdale. Nach Informationen des britischen ‚Sky Sports‘ wird der 19-jährige Mittelstürmer des FC Chelsea im Verlaufe der Woche nach Deutschland reisen, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren.

Taylor-Crossdales Vertrag bei den Blues läuft im Sommer aus, der Wechsel nach Hoffenheim geht also ablösefrei über die Bühne. Chelsea gefällt das gar nicht: Laut ‚Sky Sports‘ legten die Londoner dem Youngster vergeblich ein Angebot zur Verlängerung vor.

Auf sein Profidebüt für den CFC wartet Taylor-Crossdale nach wie vor. In dieser Saison kam er zu zwölf Einsätzen für die U23. Stark liest sich vor allem die Bilanz in der U18: 35 Mal netzte Taylor-Crossdale in 52 Partien ein, holte 2017 den Titel als bester Torjäger. Seit der U16 ist der 1,85 Meter große Engländer Teil der Junioren-Nationalteams.

Weiterer Youngster im Anflug

Die Perspektive auf Spielpraxis gibt nun vermutlich den Ausschlag pro Bundesliga. Laut ‚Sky Sports‘ wird es nicht dabei bleiben. Demnach wird noch im Mai ein weiterer namentlich nicht genannter Jung-Engländer zur TSG wechseln. Die Jungspunde Jadon Sancho, Reiss Nelson, Keanan Bennetts und Emile Smith Rowe machten es vor, in diesem Sommer geht der Import von der Insel in die nächste Runde.