Dem FC Schalke 04 bietet sich eine nicht unrealistische Chance auf die Verpflichtung von Munir El Haddadi. Weil dessen Vertrag beim FC Barcelona im Sommer endet, haben sämtliche Klubs offiziell die Erlaubnis, ohne explizites Einverständnis der Katalanen mit dem 23-jährigen Angreifer zu verhandeln.

Munir ist bei Königsblau kein Unbekannter. Schon vor eineinhalb Jahren hatte Schalke die Fühler nach dem filigranen Linksfuß ausgestreckt. Damals hatten sich die Gerüchte allerdings nicht konkretisiert. ‚Mundo Deportivo‘ brachte Ende vor wenigen Tagen dann frischen Wind in die Geschichte.

Bei Barça kommt Munir, der sowohl in der Sturmmitte als auch auf beiden Außenbahnen agieren kann, nur gelegentlich zum Zug. Schmale 147 Einsatzminuten sammelte das Eigengewächs in La Liga.

PlausibelFT-Meinung: Munir dürfte keinen gesteigerten Wert darauf legen, weitere Jahre auf der Barça-Bank zu versauern. Schalke darf sich ebenso wie Olympique Marseille und weitere Interessenten durchaus Hoffnungen machen. Ab heute könnte das Thema konkret werden.