So manch ein Spieler fühlt sich nicht nur sportlich für seinen Klub verantwortlich. Nicht selten kommt es vor, dass ein umworbener Star kurz vor dem Vereinswechsel noch einmal den Vertrag verlängert, einzig um so eine höhere Ablöse einzuspielen. Ganz ähnlich könnte es beim 17-jährigen Ausnahmetalent Youri Tielemans vom RSC Anderlecht laufen, den zahlreiche Spitzenklubs auf dem Zettel haben.

Wie Tielemans im Trainingslager im spanischen La Manga verkündet, plant er, seinen 2016 auslaufenden Vertrag beim RSC zu verlängern, sobald er im Mai volljährig wird. „Ich bin extrem dankbar für alles, was der Klub mir gegeben hat. Auf diesem Weg möchte ich danke sagen“, erklärte der zentrale Mittelfeldspieler auf einer Pressekonferenz.

Für Borussia Dortmund, das Interesse an Tielemans zeigt, heißt das nicht zwangsläufig, dass der Youngster im Sommer nicht auf dem Markt ist. Allerdings müssten die Schwarz-Gelben wohl deutlich tiefer in die Tasche greifen als bislang erhofft. Gut und gerne könnte der spielstarke Rechtsfuß aber auch noch ein Jahr länger in Anderlecht reifen. Verkaufszwang besteht für den belgischen Rekordmeister nach der Vertragsverlängerung jedenfalls nicht mehr.