Durch die gestrige Verpflichtung von Ron-Robert Zieler scheint Michael Esser bei Hannover 96 nun doch keine Zukunft mehr zu haben. „Er möchte wahrscheinlich ungern die Nummer zwei sein. Ich glaube er hat durch seine gute Saison einen Markt. Deswegen gehe ich stark davon aus, dass es Interesse gibt, den Verein zu verlassen.“, so Neu-Trainer Mirko Slomka über die neu besetzte Torwartposition gegenüber der ‚Bild‘.

Esser war in der abgelaufenen Saison absoluter Leistungsträger und hat einen Abstieg mit weitaus mehr Gegentreffern, als die tatsächlich 71 kassierten Tore, verhindert. Der Torwart war in der Vergangenheit mit Fortuna Düsseldorf in Verbindung gebracht worden. Ob sich das Interesse der Fortuna nach der Kehrtwende wieder erhärtet, ist fragwürdig. Aufgrund seiner gelieferten Leistung, ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis ein Klub beim 31-Jährigen zuschlägt.