Nachdem der VfL Wolfsburg zuletzt den Abgang zweier vielversprechender Talente hinnehmen musste, konnten die ‚Wölfe‘ nun einen weiteren an den Klub binden. Wie die Niedersachsen offiziell bekanntgeben, hat der 18-jährige Paul Seguin einen Lizenzspielervertrag beim VfL unterschrieben. Der defensive Mittelfeldspieler erzielte in zwölf Spielen der A-Jugend-Bundesliga bereits sechs Tore.

Zuletzt hatten die Wolfsburger zwei Top-Talente an die Konkurenz verloren. Der 18-jährige Federico Palacios Martínez, der in 14 Spielen in der A-Jugend stolze 29 Tore geschossen hat, wechselte zu RB Leipzig. Youngster Julian Brandt (17) schloss sich Bayer Leverkusen an.