Danijel Arnautovic echauffiert sich heftig über den Umgang von West Ham United mit seinem Bruder Marko. „Er ist keine Kuh oder ein Pferd, das du auf den Markt bringst“, ärgert sich der Arnautovic-Bruder gegenüber ‚Sky Sports‘, „er ist ein hochtalentierter Fußballspieler, der von West Ham benutzt wird. Er ist nur eine Ware für sie.“ Hintergrund: Wie im Januar steht ein Arnautovic-Wechsel nach China im Raum.

Jüngsten Medienberichte zufolge ist es jedoch nicht West Ham, sondern Arnautovic, der auf einen Transfer hinarbeitet. Bruder Danijel schiebt aber lieber den Hammers den schwarzen Peter zu: „West Ham hat versucht, Marco bis zur letzten Minute des Transferfensters im Januar loszuwerden und versucht immer noch, ihn zu verkaufen. Sie sprechen nach wie vor mit dem chinesischen Klub.“ 22 Millionen Euro soll ein Klub aus der Chinese Super League geboten haben.