Sokratis Papastathopoulos möchte seine Karriere nicht in der heimischen griechischen Liga ausklingen lassen. Gegenüber ‚Sport24‘ bestätigt der Innenverteidiger des FC Arsenal, dass er sich gegen eine Rückkehr in die Heimat entschieden hat. „Ich werde nicht nach Griechenland zurückkehren. Ich möchte lieber in Amerika, China oder sonst wo neue Erfahrungen sammeln“, so Sokratis.

Der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund möchte sich aber noch einige Jahre auf hohem Niveau messen. „Ich habe noch paar Jahre als aktiver Spieler vor mir. Ich denke so an drei oder vier weitere Spielzeiten“, bestätigt Sokratis, dessen Vertrag bei den Gunners bis 2021 datiert ist.