Die Scouts von Atlético Madrid sind mal wieder in Portugal auf ein vielversprechendes Talent gestoßen. Wie ‚El Siglo‘ berichtet, reisten Vertreter des spanischen Topklubs unlängst nach Porto, um den 18-jährigen Ismael Díaz de León unter die Lupe zu nehmen. Der Linksaußen ist in dieser Saison vom Tauro FC aus Panama zum FC Porto verliehen.

Dort kommt Ismael Díaz de León in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. In 19 Spieler gelangen ihm bereits sieben Treffer und sieben Assists. Der FC Porto besitzt eine Kaufoption und wird diese wohl im kommenden Sommer auch ziehen.