Rechtsverteidiger Martín Montoya vom FC Barcelona steht kurz vor der Unterschrift bei Juventus Turin. Laut übereinstimmenden Medienberichten verhandelt der Berater des 23-Jährigen, Juan de Dios Carrasco, in den kommenden Tagen mit Verantwortlichen der ‚Alten Dame‘ über einen Wechsel im Winter. „Wenn ein Spieler wie Montoya Barcelona verlassen will, denke ich nicht, dass ihm Steine in den Weg gelegt werden. Er möchte Barcelona verlassen und ist der Überzeugung, dass der Klub dies respektiert“, sagt Carrasco der Zeitung ‚Tuttosport‘.

Seitdem er acht Jahre alt ist, spielt Montoya bei den Katalanen. Weil ihm der Durchbruch bei den Profis jedoch seit geraumer Zeit verwehrt bleibt, strebt er einen Wechsel im Winter an. Zuletzt signalisierten der FC Bayern München, Bayer Leverkusen und der FC Liverpool Interesse an dem Spanier. Auch die AS Rom, AC und Inter Mailand sowie der SSC Neapel werden gehandelt. Montoyas Vertrag bei ‚Barça‘ läuft noch bis 2018.