Michy Batshuayi steht beim FC Valencia vor dem Absprung. Manager Mateu Alemany verkündete am heutigen Donnerstag: „Wir verhandeln derzeit mit mehreren Vereinen über einen Wechsel von Batshuayi. Ich hoffe, dass der Abschied in den nächsten Stunden oder Tagen stattfinden wird und dass zum Wohle des Spielers und des Vereins eine Lösung gefunden wird.“

Interesse an Batshuayi wird Crystal Palace und West Ham United nachgesagt. Der Ex-Dortmund-Stürmer ist eigentlich noch bis zum Saisonende vom FC Chelsea nach Valencia verliehen. Für die Spanier erzielte der Belgier in 23 Pflichtspielen aber erst drei Tore. Erst kürzlich schimpfte Valencia-Trainer Marcelino nach der 1:2-Niederlage gegen Sporting Gijón, Batshuayi habe „die klarste Chance vergeben, die ich in den vergangenen sechs Monaten gesehen habe. Mit einigen Spielern ist meine Geduld am Ende. Wir müssen Spieler von außerhalb holen, wir müssen Tore verpflichten.“