Mario Götze sieht hinsichtlich einer Verlängerung bei Borussia Dortmund keine Eile. Die ‚Ruhr Nachrichten‘ zitieren den Offensivspieler: „Ich bin total entspannt. Der Vertrag läuft bis 2020. Es gibt wichtigere Dinge im Moment, als darüber zu reden. Wir haben große Ziele in der Rückrunde. Darum geht’s. Den Rest werden wir besprechen, wenn es passt.“

Ähnlich sieht es auch Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, der am heutigen Mittwoch mit der dpa über anstehende Vertragsgespräche mit Götze sprach: „Die werden wir in absehbarer Zeit führen. Wir wollen ihn nicht loswerden, er will nicht weg. Also ist es eine Personalie, bei der es relativ entspannt zugeht.“ Götze war nach drei Jahren beim FC Bayern 2016 zum BVB zurückgekehrt.