Davide Zappacosta könnte es bald wieder in seine italienische Heimat ziehen. Nach Informationen von ‚Sky Italia‘ verhandelt sein Klub FC Chelsea mit Inter Mailand. Die Blues würden den Rechtsverteidiger gerne für rund 20 Millionen Euro verkaufen oder aber eine Leihe mit Kaufoption fixieren.

Zappacosta war am letzten Tag der vergangenen Sommer-Transferperiode für 25 Millionen Euro vom FC Turin nach London gewechselt, weil Chelsea-Trainer Antonio Conte noch eine Option für hinten rechts haben wollte. Es gelang ihm allerdings nicht, sich als Stammkraft zu etablieren.