Der FC Barcelona hat den Sieg im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Olmypique Lyon (5:1) teuer bezahlt. Wie die Katalanen mitteilen, hat sich Ousmane Dembélé einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkelbizeps zugezogen. Der Franzose wird drei bis vier Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Nach einigen Anlaufschwierigikeiten präsentiert sich der Ex-Dortmunder in dieser Saison in guter Form. 22 Scorerpunkte (14 Tore, acht Assists) stehen nach 35 Einsätzen auf dem Konto des 21-jährigen Weltmeisters. Gegen Lyon wurde Dembélé in der 70. Minute für Philippe Coutinho eingewechselt und erzielte in der Folge den Treffer zum 5:1-Endstand.