Kingsley Coman wird dem FC Bayern zum Vorbereitungsstart wohl wieder zur Verfügung stehen. Jonas Austermann, Reporter bei der ‚tz‘, zitiert Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt: „Natürlich sind wir alle im ersten Moment erschrocken. Aber Kingsley hat großes Glück gehabt. Die Untersuchungen haben ergeben, dass er nur drei Spiele ausfallen und die Rückrundenvorbereitung in Doha mit der Mannschaft bestreiten wird.“

Coman war beim gestrigen 3:1-Sieg der Bayern gegen Tottenham Hotspur zum Abschluss der Champions League-Vorrunde schon im ersten Durchgang verletzungsbedingt ausgewechselt worden, nachdem er sich ohne Fremdeinwirkung das Knie verdreht hatte. Der MRT ergab glücklicherweise „nur“ einen Kapselriss und eine Stauchung.