Eintracht Frankfurt hat sich auf der Suche nach Verstärkungen eine Absage bei Stefan Ilsanker eingehandelt. Laut der ‚Sport Bild‘ fühlten die Hessen im Dezember bei dem 30-jährigen Defensivallrounder von RB Leipzig vor, blitzten mit ihrer Anfrage jedoch ab. Wegen der Verletzungen von Lucas Torró (25) und Gelson Fernandes (33) klafft im defensiven Mittelfeld noch bis März eine große Lücke.

Aus ähnlichen Gründen darf Ilsanker, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, Leipzig nicht verlassen. Bei den Sachsen fehlen mit Willi Orban (27) und Ibrahima Konaté (20) ebenfalls zwei Defensivspieler verletzt. Ilsanker strebt aufgrund geringer Einsatzzeiten (sieben Pflichtspieleinsätze) einen Vereinswechsel an, um sich seine Chancen auf eine EM-Teilnahme mit der österreichischen Nationalmannschaft zu erhalten.