Ivica Grlic sperrt sich gegen einen Ausverkauf der Leistungsträger des MSV Duisburg.„Klipp und klar: Nein! Der MSV kann es sich leisten, einen Spieler nicht zu verkaufen“, so der Sportdirektor der Zebras auf die Frage der ‚Sport Bild‘, ob Spieler aus wirtschaftlichen Gründen abgegeben werden müssen.

Nach sieben ungeschlagenen Spielen in Folge haben sich die Duisburger mittlerweile auf den vierten Tabellenplatz der zweiten Liga katapultiert. In den vergangenen 13 Liga-Spielen setzte es nur eine einzige Niederlage. Kein Wunder, dass die Garanten des Erfolgs wie Rechtsaußen Cauly Oliveira Souza, Sechser Lukas Fröde oder Stürmer Borys Tashchy für größere Klubs interessant geworden sind.