Roy Beerens steht unmittelbar vor einem Wechsel zum englischen Zweitligisten FC Reading. Wie der ‚kicker‘ berichtet, reist der Niederländer am heutigen Mittwoch mit seinem Berater Dick van Burik auf die Insel, um vor Ort mit Vertretern der ‚Royals‘ zu verhandeln. Die Ablöse liegt demnach bei etwa 1,2 Millionen Euro und kann sich erfolgsabhängig erhöhen. Geht der Deal über die Bühne, dann hätte Reading einen Ligakonkurrenten ausgestochen: Dem Bericht zufolge wollte auch Nottingham Forest Beerens unter Vertrag nehmen.

Für den 28-jährigen Rechtsaußen endet damit aller Voraussicht nach seine zweijährige Zeit in der Hauptstadt. Im ersten Jahr gehörte der zweimalige Nationalspieler noch zum Stammpersonal (27 Spiele, vier Tore), in der abgelaufenen Saison büßte er diesen Status aber ein und kam nur noch zu zwei Kurzeinsätzen. Zuletzt stand Beerens bereits vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart, der aber in letzter Sekunde aufgrund unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen scheiterte.