Sinan Kurt will sich nach einigen verschenkten Jahren in der Bundesliga durchbeißen. „Ich will das auf jeden Fall! Ich möchte mich in jedem Training anbieten. Und hoffe, dass ich dann auch meine Chance bekomme“, erklärt der 21-Jährige im Interview mit der ‚Bild‘, „ich weiß, wo meine Stärken liegen und was meine Schwächen sind, an denen ich noch arbeiten muss. Wenn ich jetzt so weitermache, glaube ich fest daran, mich in der Bundesliga etablieren zu können. Mein Ziel ist es, mich jetzt durchzusetzen und Spiele zu machen.

Das nötige Rüstzeug hat sich Kurt nach eigener Aussage nun angeeignet: „Ich bin professioneller geworden, zum Beispiel was die Vor- und Nachbereitung des Trainings betrifft, ich achte mehr auf meinen Körper. Da habe ich zuletzt vieles dazugelernt. Auch die Ernährung habe ich etwas umgestellt, versuche beispielsweise häufiger auf Fleisch zu verzichten.“ Der Offensivspieler stammt aus der Jugend von Borussia Mönchengladbach und galt als eines der größten Talente Deutschland. Weder beim FC Bayern noch bei Hertha konnte er sich jedoch durchsetzen.