Martin Hinteregger hat Interesse in der Serie A geweckt. Wie FT erfuhr, würde Lazio Rom den Österreicher gerne verpflichten. Hinteregger war in der Rückrunde vom FC Augsburg an Eintracht Frankfurt verliehen und würde am liebsten in der Mainmetropole bleiben. Die Verhandlungen erweisen sich jedoch als zäh.

Der Innenverteidiger spielte in der zweiten Halbserie groß auf und machte sich für mehrere Klubs interessant. Zuletzt hatte auch Crystal Palace Interesse bekundet. Hintereggers Vertrag in Augsburg ist noch bis 2021 datiert. Zuletzt stand eine Ablöse im niedrigen zweistelligen Millionenbereich im Raum.