N’Golo Kanté will sich an den Spekulationen um einen Wechsel zu Real Madrid mit Trainer und Landsmann Zinedine Zidane nicht beteiligen. Gegenüber dem französischen TV-Sender ‚M6‘ sagt der für seine Bescheidenheit bekannte Mittelfeldspieler: „Ich bin bei Chelsea und was sonst gesagt wird, ist nicht wichtig. Auch wenn Zidane mich anruft, ist das nicht wichtig. Ich bin bei Chelsea und darauf konzentriere ich mich.“

Bis 2023 ist Kanté an die Blues gebunden. Dennoch gibt es immer wieder Interessenten, die den emsigen Sechser unter Vertrag nehmen wollen. Neben Real sollen auch Juventus Turin und Paris St. Germain auf der Lauer liegen. Angesichts der Transfersperre, die dem FC Chelsea auferlegt wurde, ist ein Abschied im Sommer aber praktisch ausgeschlossen.