Linksaußen Flavien Tait (26) wird bei Borussia Mönchengladbach nicht die Nachfolge von Thorgan Hazard antreten. Der Linksaußen ist „kein Thema“, betont Sportdirektor Max Eberl laut ‚Express‘.

Zuletzt berichtete die ‚L’Équipe‘ von Verhandlungen zwischen dem Ligue 1-Klub und den Fohlen. Ein anderer Kandidat für die vakante Kaderstelle ist Marcus Thuram (21) von EA Guingamp, der auch im Sturmzentrum agieren kann.