Martínez-Millionen: Bilbao investiert in die Jugend

Martínez-Millionen: Bilbao investiert in die Jugend

21.09.2012 - 17:35

Athletic Bilbao will die 40 Millionen Euro, die der Klub durch den Verkauf von Javi Martínez eingenommen hat, nicht in neue Spieler investieren. Wie die spanische ‚as‘ berichtet, planen die Basken, die gesamte Summe in die Ausbildung und Förderung von Jugendspielern zu stecken und zudem die Infrastruktur auszubauen.

Martínez wechselte im August von Bilbao nach München und wurde dadurch zum teuersten Bundesligaspieler aller Zeiten. Zuvor stand der 24-Jährige Mittelfeldakteur sechs Jahre bei Bilbao unter Vertrag und avancierte bei den Basken zum spanischen Nationalspieler.



Verwandte Themen

- Martínez: Hoeneß schließt weitere Mega-Transfers aus - 20.09.2012

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren