Roberto Martínez zeigt keinerlei Interesse an dem Trainerjob bei Real Madrid. „Damit werden wir keine Zeit verschwenden“, stellt der belgische Nationaltrainer gegenüber dem Fernsehsender ‚VTM Nieuws‘ klar.

In den vergangenen Tagen wurde Martínez bei den Königlichen gehandelt. Die Madrilenen sind auf der Suche nach einem Nachfolger des entlassenen Jolen Lopetegui. Kein Thema mehr ist derweil Antonio Conte, nachdem sich die Spieler offenbar intern gegen den Italiener ausgesprochen hatten. Momentan leitet Santiago Solari interimsweise das Real-Training.