Paul Scholes ist nicht mehr länger Trainer des englischen Viertligisten Oldham Athletic. „Es hat sich unglücklicherweise herausgestellt, dass ich hier nicht so arbeiten konnte wie ich eigentlich wollte“, zitiert die ‚BBC‘ den 44-Jährigen.

Erst am 11. Februar hatte Scholes den Job beim League Two-Klub angetreten. Seitdem holte er in sechs Partien nur einen Sieg. Am Dienstag verlor sein Team gegen Lincoln mit 0:2. „Ich wünsche dem Klub nur das Beste für den Rest der Saison. Ich werde ihn weiterhin verfolgen und als Fan unterstützen“, sagt Scholes zu seinem Abschied.