Nach nur einem Jahr ist für Demba Ba bei Besiktas Istanbul Schluss. Wie der türkische Topklub offiziell bestätigt, wechselt der Senegalese zur kommenden Saison zum chinesischen Erstligisten Shanghai Shenhua. Die Ablöse beläuft sich Medienberichten zufolge auf rund 13 Millionen Euro.

Erst zu Saisonbeginn war der 30-Jährige für sechs Millionen vom FC Chelsea an den Bosporus gekommen. Dort avancierte Ba mit 27 Treffern in 44 Partien zum Top-Torjäger des türkischen Traditionsklubs.