Zinedine Zidane hat sich bei Real Madrid an die Arbeit gemacht. In einer ersten Ansprache sagte der Franzose laut ‚El País‘ zu seiner neuen, alten Mannschaft: „Vergesst die Vergangenheit, wir starten bei Null.“ Niemand sei unumstritten, die verbleibenden Monate bis Saisonende werden dem Team zu Nutze sein.

Zidane tritt die Nachfolge von Santiago Solari an und soll die Qualifikation für die Champions League sichern. In der Königsklasse ist der Titelverteidiger nach dem 1:4 gegen Ajax Amsterdam bereits ausgeschieden. Und auch in der Copa del Rey verabschiedete man sich vorzeitig gegen den FC Barcelona (1:1, 0:3).