Sidney Sam hat keine guten Erinnerungen an seine Zeit bei Schalke 04. „Am Ende kann es keine zwei Meinungen geben: Schalke war mein Karriere-Knick. Sportlich gesehen, eine verlorene Zeit“, blickt der Ex-Nationalspieler im ‚WAZ‘-Interview auf die Jahre 2014 bis 2017 zurück. Heute kickt er in der österreichischen Liga beim SCR Altach.

Eine Bundesliga-Rückkehr hat Sam noch nicht abgehackt. Im September gab er noch zu Protokoll, allen Mannschaften außer Bayern und Dortmund weiterhelfen zu können. „Dazu stehe ich auch“, sagt der 31-Jährige, „das ist meine Meinung, ganz klar. Ich bin immer noch sehr ehrgeizig und es wäre eine schöne Sache, wenn ich in die Bundesliga zurückkehren würde.