Nabil Bentaleb wird vorerst nicht in den Profikader des FC Schalke 04 zurückkehren. Wie die ‚Bild‘ berichtet, bleibt der Mittelfeldspieler weiterhin suspendiert. Daran ändert auch die Erklärung nichts, dass die Geburt seiner Zwillinge der Grund für sein Fernbleiben beim Heimspiel gegen RB Leipzig war.

Trainer Huub Stevens bleibt konsequent. „Ich habe ihm gratuliert, aber der Stand ist der gleiche“, so der knurrige Niederländer. Bentaleb soll nun weiter bei der U23 trainieren und spielen, sobald er seine Schambein- und Leistenprobleme überwunden hat.