Timothy Chandler wird seinem Arbeitgeber Eintracht Frankfurt langfristig fehlen. Wie die Hessen offiziell vermelden, zog sich der Rechtsverteidiger beim gestrigen 2:2 gegen Borussia Dortmund einen Riss des rechten Außenmeniskus’ zu und muss sich einem operativen Eingriff unterziehen.

Beim zwischenzeitlichen Stand von 0:1 in der 36. Spielminute war der 27-Jährige ohne gegnerische Einwirkung im Rasen hängengeblieben und hatte sich das Knie verdreht. Konkrete Angaben über die Ausfallzeit konnte die Eintracht noch nicht machen, da diese erst nach der Operation absehbar sein wird.