Gareth Bale wird die Tottenham Hotspurs nicht verlassen. „Unser Vorstand sagt, dass er nicht zum Verkauf steht. Wenn wir als Verein etwas erreichen wollen, können wir einen Spieler wie ihn nicht verkaufen“, erklärt ‚Spurs‘-Trainer Harry Redknapp gegenüber ‚Sky Sports‘ und erteilt damit sämtlichen Wechselgerüchten um den 22-jährigen Waliser eine Absage.

Bale wird seit Monaten mit verschiedenen europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Redknapp räumt ein, dass gewisse Vereine für einen potenziellen Transfer in Frage kämen: „Nur Barcelona, Manchester City oder Real Madrid können einen Transfer finanzieren. Sie sind die einzigen, die die Ablöse zahlen könnten, aber er steht nicht zum Verkauf.



Verwandte Themen:

- Tottenham: Keine Angst vor Barcelona - 19.11.2011