Der Niederländer Louis van Gaal hat nach eigenen Angaben noch keine endgültige Entscheidung darüber getroffen, ob er im Sommer das Amt als Cheftrainer bei Manchester United übernehmen wird. „Es gibt mehr interessante Klubs. Ich habe mehrere Möglichkeiten. Einigung haben wir noch nicht erzielt“, stellt der jetzige ‚Bondscoach‘ gegenüber heimischen Medien klar.

Dem Vernehmen nach wird van Gaal im Sommer allerdings mehr oder weniger sicher die verspätete Nachfolge des vor wenigen Wochen entlassenen David Moyes antreten. „Ich würde diesen Job lieben. Ich hoffe, dass ich derjenige bin. Es ist der größte Klub der Welt und eine fantastische Herausforderung“, zitiert die ‚BBC‘ den ehemaligen Bayern-Trainer. Als van Gaals Wunschspieler bei den ‚Red Devils‘ wird unter anderem seine damalige Entdeckung Thomas Müller gehandelt.



Verwandte Themen:

- United-Gerüchte: Müller bezieht Stellung - 06.05.2014