Dimitri Seluk hat bestritten, dass seinem Klienen Yaya Touré ein neues Vertragsangebot von Manchester City vorliegt. Gegenüber ‚Sky Sports‘ sagt der Berater: „Wir haben nichts von City gehört. Ich weiß nichts über einen neuen Vertrag bei City.“ Zuvor hatten englische Medien berichtet, dass die Skyblues dem Ivorer eine Verlängerung um ein Jahr anbieten. Das derzeitige Arbeitspapier läuft im Sommer aus.

Touré spielt seit 2010 für City. Seitdem bestritt der Mittelfeldspieler 297 Pflichtspiele, in denen ihm 78 Tore und 48 Vorlagen gelangen. Zu Trainer Pep Guardiola wird ihm ein belastetes Verhältnis nachgesagt. Seluk hatte sich in der Hinrunde öffentlich kritisch über den Starcoach geäußert.