Der VfB Stuttgart denkt über die Verpflichtung eines neuen Torhüters nach. Laut ‚Sport Bild‘ gibt es bei den Schwaben Gedankenspiele mit Alexander Schwolow vom SC Freiburg. Der 26-jährige Schlussmann wolle künftig allerdings international spielen.

Das Ziel ist es natürlich immer, sich mit den Besten zu messen und auf einem Top-Niveau zu spielen“, sagte Schwolow zuletzt im ‚SWR‘. Sein Vertrag im Breisgau endet 2020. Der VfB hat derweil auch ein Auge auf Markus Schubert (Dynamo Dresden) geworfen. Der Junioren-Nationalkeeper ist im Sommer ablösefrei auf dem Markt.