Mittelstürmer Hendrik Weydandt muss um seine Vertragsverlängerung bei Hannover 96 bangen. Laut einem Bericht der ‚Bild‘ hat der neue Sportchef Gerry Zuber die Gespräche mit dem 24-Jährigen erst einmal hintangestellt. Andere Baustellen seien vorerst „dringlicher“.

In der Hinrunde erzielte Weydandt in 15 Ligaspielen sechs Treffer. Weil Hannover im Winter John Guidetti (27) verpflichtete, droht dem aktuell noch angeschlagenen Publikumsliebling vermehrt der Platz auf der Bank. Weydandts Vertrag bei den Niedersachsen läuft im Sommer aus.