Spanische Medien: Şahin in die Premier League

Spanische Medien: Şahin in die Premier League

27.07.2012 - 13:16 Fußball England » Premier League Kommentare

Nuri Sahin wechselt angeblich in die Premier LeagueNuri Sahin wechselt angeblich in die Premier League©Maxppp

Nuri Şahin scheint seine Zelte bei Real Madrid vorzeitig abzubrechen. Laut spanischen Medien wechselt der ehemalige Dortmunder in der kommenden Woche leihweise in die englische Premier League. Ein konkreter Name ist nicht bekannt. Arsenal und Tottenham stehen im Raum.

Nach einem verlorenen Jahr erlebte Nuri Şahin am Mittwoch den nächsten Rückschlag. In Abwesenheit der EM-Fahrer hätte der ehemalige Dortmunder im Freundschaftsspiel zwischen Real Madrid und Real Oviedo auf sich aufmerksam machen können. Doch statt José Mourinho sein Können unter Beweis zu stellen, fehlte Şahin wegen Magen-Darm-Problemen.

Es scheint die vorerst letzte Episode des Deutsch-Türken bei den ‚Königlichen‘ gewesen zu sein. Laut der spanischen ‚as‘ steht Şahin unmittelbar vor dem Wechsel in die Premier League. Real habe heute eine Einigung mit einem Topteam der Insel erzielt, berichtet das Blatt, ohne jedoch den Namen des Vereins zu nennen. Şahin werde zunächst leihweise für ein Jahr wechseln.

In Spanien kursieren Gerüchte, wonach der FC Arsenal der gemeinte Klub ist. Möglicherweise handelt es sich auch um die Tottenham Hotspur. Schon im Juni kursierten Gerüchte, wonach der 23-Jährige im Tausch mit Luka Modrić an die White Hart Lane wechseln könnte. Real bemüht sich intensiv um die Dienste des Kroaten, will jedoch die finanziellen Forderungen der Engländer nicht erfüllen. Die Spurs verlangen dem Vernehmen nach 45 bis 50 Millionen Euro, Real plant mit höchsten 35 Millionen Euro. Şahins Wechsel könnte den Preis senken.

David Hilzendegen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche