Marseille buhlt um Niang

  • veröffentlicht am
  • Quelle: L'Équipe

Olympique Marseille hat offenbar M'Baye Niang von Stade Rennes ins Visier genommen. Wie die ‚L'Équipe‘ berichtet, wurden bereits erste Kontakte mit der Entourage des 25-Jährigen geknüpft. Dem Vernehmen gilt der Senegalese als Hauptziel im Sommer, um die Offensive des Tabellenzweiten der französischen Liga zu verstärken.

Stade Rennes hatte Niang 2018 vom FC Turin ausgeliehen und zog im Sommer 2019 die Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro. Seither zählt der Stürmer zu den Leistungsträgern, in der laufenden Saison gelangen ihm in bislang 34 Spielen 14 Tore und zwei Vorlagen. Niang ist vertraglich noch bis 2023 an Stade Rennes gebunden.

Empfohlene Artikel

Kommentare