Bericht: Gladbach vor Fulgini-Transfer

Borussia Mönchengladbach macht bei Angelo Fulgini offenbar Nägel mit Köpfen. Der Transfer des Mittelfeldspielers soll unmittelbar bevorstehen.

Angelo Fulgini (l.) im Zweikampf mit Valentin Rongier
Angelo Fulgini (l.) im Zweikampf mit Valentin Rongier ©Maxppp

Vor einer Woche berichtete FT exklusiv, dass Borussia Mönchengladbach Kontakt zu Angelo Fulgini (25) aufgenommen hat – jetzt scheint sich der Transfer auf der Zielgeraden zu befinden. Das berichtet die französische Sportzeitung ‚L’Équipe‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Demnach wird Fulgini in den nächsten Stunden einen Vertrag beim Bundesligisten unterschreiben. Am Training des SCO Angers habe der offensive Mittelfeldspieler bereits nicht mehr teilgenommen, um ein Verletzungsrisiko auszuschließen, auch seinen Spind soll Fulgini schon geräumt haben.

Der FC Sevilla war laut ‚L’Équipe‘ ebenfalls dran, wollte aber erst nach der Saison zuschlagen. Bei Angers kommt Rechtsfuß Fulgini in dieser Saison auf 21 Einsätze (drei Tore, zwei Assists). Vertraglich ist der frühere französische U21-Nationalspieler bis 2023 gebunden.

Update (15:16 Uhr): ‚Sport1‘ zufolge erhält Fulgini einen Vertrag bis 2025 in Gladbach und kostet zehn bis zwölf Millionen Euro Ablöse.

Weitere Infos

Kommentare