Königliches Interesse an Werner?

Timo Werner ist einer der Senkrechtstarter der aktuellen Bundesligasaison. Der Leistungssprung des Angreifers ist auch internationalen Schwergewichten nicht verborgen geblieben. Real Madrid streckt angeblich seine Fühler aus.

Umworben: Timo Werner
Umworben: Timo Werner ©Maxppp

In 95 Bundesligaspielen für den VfB Stuttgart gelangen Timo Werner 13 Tore. Für die gleiche Anzahl an Treffern benötigte der pfeilschnelle Stürmer bei RB Leipzig nur 21 Einsätze. Mittlerweile stehen gar stolze 17 Saisontreffer auf Werners Konto. Fazit: Der Wechsel vom Absteiger zum Aufsteiger hat sich für den Youngster voll bezahlt gemacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Werner hat sich derart ins Rampenlicht gedribbelt, dass nun auch die ganz Großen der Branche ein Auge auf seine Entwicklung werfen. Der Online-Zeitung ‚Okdiario‘ zufolge beschäftigt man sich auch bei Real Madrid mit der Personalie. Für den Fall, dass Álvaro Morata seine Koffer packt, könnte Werner demnach schon für diesen Sommer ein Thema im Estadio Santiago Bernabéu werden.

Der Vertrag des frischgebackenen Nationalspielers in Leipzig ist zwar noch bis 2020 datiert, dem Bericht zufolge wäre RB aber ab einer Ablöse von 30 Millionen Euro verhandlungsbereit.

FT-Meinung

detection

Dass Werner nach jahrelanger Stagnation in Stuttgart an neuer Wirkungsstätte derart durchstartet, hätten wohl nur die wenigsten für möglich gehalten. Mittlerweile ist der 21-Jährige Nationalspieler und einer der Shootingstars der Bundesliga. Ein Wechsel zu einem Klub wie Real Madrid würde die Entwicklung aber eher bremsen als fördern, denn bei den Königlichen ist der Konkurrenzkampf ein anderer. Werner ist also gut beraten, noch ein paar Jahre bei RB zu bleiben, ehe er über weitere Schritte nachdenkt. Zum gleichen Ergebnis wird man wohl auch bei Real kommen.

Weitere Infos

Kommentare