BVB-Verlängerung: Moukoko nennt Bedingung

von David Hamza - Quelle: Redaktionsnetzwerk Deutschland
1 min.
BVB-Verlängerung: Moukoko nennt Bedingung @Maxppp

Im Sommer läuft Youssoufa Moukokos Kontrakt beim BVB aus. Eine Verlängerung knüpft der Angreifer an regelmäßige Einsatzzeiten.

Youssoufa Moukoko will seinen auslaufenden Vertrag bei Borussia Dortmund nur verlängern, wenn die Perspektive stimmt. „Ich möchte wissen, was der Verein ganz genau perspektivisch mit mir vorhat“, äußert sich 18-jährige Stürmer im Interview mit dem ‚Redaktionsnetzwerk Deutschland‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Weil Sébastien Haller (28) krankheitsbedingt ausfällt und Anthony Modeste (34) Ladehemmung hat, ist Moukoko im Dortmunder Angriff derzeit gesetzt und kommt in 14 Ligaspielen auf zehn Torbeteiligungen (sechs Tore, vier Assists).

Lese-Tipp Leihe: Hazard verlässt Dortmund

„Möchte nicht, dass meine Entwicklung wieder stoppt“

Moukoko hofft, dass das keine Momentaufnahme bleibt: „Ich will mich weiterentwickeln und ohne Spiele kann ich mich halt nicht weiterentwickeln, denn ich möchte nicht, dass meine Entwicklung wieder stoppt. Ich denke, das ist ganz normal, denn die Perspektive ist mir wichtig.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Grundsätzlich, das klingt durch, ist es Moukokos Priorität, beim BVB zu verlängern. Der deutsche Nationalspieler sagt: „Ich bekomme das Vertrauen vom Trainer, Edin (Terzic, Anm. d. Red.) ist wie ein Vater für mich. Ich fühle mich pudelwohl in Dortmund, kenne das Umfeld, dort sind meine Freunde.“

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter