Kamada vor Wechsel in die Premier League

von Dominik Schneider - Quelle: Relevo
1 min.
Kamada 2324 @Maxppp

Die Zeit von Daichi Kamada in Italien läuft wohl in Kürze schon wieder ab. Den Japaner zieht es allem Anschein nach in die Premier League.

Der Wechsel von Daichi Kamada von Eintracht Frankfurt zu Lazio Rom sollte den nächsten Schritt in der Karriere des 27-Jährigen markieren. Nach einem Jahr lässt sich allerdings sagen, dass Kamada in der abgelaufenen Saison eher stagnierte. Erst im Endspurt der Spielzeit war der offensive Mittelfeldspieler bei Lazio gesetzt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut ‚Relevo‘ wird Kamada seinen Weg in Rom nicht fortsetzen. Vielmehr soll es den 31-fachen Nationalspieler ablösefrei zu Crystal Palace nach England ziehen. Eine endgültige Einigung zwischen Kamada und den Eagles sei „nur noch einen Schritt“ entfernt, so das spanische Fußballportal. Bei Crystal Palace würde Kamada auf Trainer Oliver Glasner treffen, mit dem er bereits zu gemeinsamer Zeit bei Eintracht Frankfurt zusammenarbeitete.

Lese-Tipp 70 Millionen: Entscheidung um Bayern-Flirt Wharton?

Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung zwischen Lazio und dem Management von Kamada scheiterten aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen bei einer möglichen Ausstiegsklausel. Während die Biancoceleste diese bei 20 Millionen Euro ansetzen wollten, schwebte Kamada und seinen Agenten eine deutlich geringere Summe vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter