Neymar verlängert bei PSG

222 Millionen Euro machten Neymar einst zum teuersten Spieler der Welt. Vom FC Barcelona ging es 2017 zu Paris St. Germain. Und in Frankreich will der Ballkünstler noch eine Weile bleiben.

Neymar ist immer noch der teuerste Spieler der Welt
Neymar ist immer noch der teuerste Spieler der Welt ©Maxppp

Paris St. Germain hat den 2022 auslaufenden Vertrag mit Superstar Neymar verlängert. Wie der französische Meister offiziell bekanntgibt, bindet sich der 29-Jährige bis 2025 an den Hauptstadtklub. Neymar war 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona gekommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

In den vergangenen Jahren kochten immer wieder Gerüchte um eine Rückkehr ins Camp Nou hoch, mitunter befeuerte Neymar selbst die Spekulationen, äußerte in aller Öffentlichkeit den Wunsch, wieder mit Lionel Messi (33) in einem Team spielen zu wollen.

Nun also das klare Bekenntnis zu PSG. Mit den Franzosen holte Neymar bis dato drei Meisterschaften, diverse nationale Pokalerfolge und erreichte 2020 das Champions League-Finale gegen den FC Bayern (0:1).

„Es ist mir eine große Freude, das Abenteuer bei PSG zu verlängern Ich bin sehr glücklich in Paris. Es erfüllt mich mit Stolz, Teil dieser Gruppe zu sein, mit diesen Spielern und diesem großartigen Trainer zu arbeiten und Teil der Geschichte dieses Klubs zu sein“, lässt sich Neymar zitieren.

Weitere Infos

Kommentare