SGE: Kamada beschäftigt sich mit Abschied

Daichi Kamada (l.) jubelt mit André Silva und Luka Jovic
Daichi Kamada (l.) jubelt mit André Silva und Luka Jovic ©Maxppp

Daichi Kamada will einen Verbleib bei Eintracht Frankfurt im Sommer nicht garantieren. „Es werden sicher irgendwelche Spekulationen aufkommen, und ungefähr kann ich mir auch ausmalen, welche Teams Interesse an mir haben könnten“, sagt der offensive Mittelfeldspieler gegenüber der ‚Bild‘, „aber in der heutigen Fußball-Welt kann niemand sagen, was in der Zukunft passiert.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Zweifellos spielt Kamada eine richtig starke Serie für die Frankfurter, erzielte fünf Tore und gab stolze 14 Vorlagen. Zuletzt verwies der 24-jährige Japaner EM-Anwärter Amin Younes auf die Ersatzbank. Sein Vertrag bei der Eintracht ist bis Sommer 2023 datiert.

Weitere Infos

Kommentare