Mbappé „will nicht, dass Neymar geht“

Kylian Mbappé hat sich für den Verbleib seines Teamkollegen Neymar starkgemacht. „Ich möchte nicht, dass er geht“, erklärte der Franzose in Diensten von Paris St. Germain auf einer Pressekonferenz, „ich habe mit ihm geredet, er weiß, was ich über ihn und seine Situation denke. Wir haben eine ehrliche und respektvolle Beziehung, also habe ich ihm gesagt, was ich denke. Alles ist gut.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Neymar liebäugelt mit einem Transfer zu seinem Ex-Klub FC Barcelona. Konkretes zu vermelden gibt es in der Causa bisher aber noch nicht. Im Hintergrund laufen jedoch die Verhandlungen mit offenem Ausgang.

Weitere Infos

Kommentare