FC Liverpool - Real Madrid: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Der FC Liverpool und Real Madrid treffen im größten Spiel des europäischen Vereinsfußballs aufeinander. Für das heutige Endspiel der Champions League in Paris ist alles angerichtet.

Sadio Mané und Karim Benzema treffen im Champions League-Finale aufeinander
Sadio Mané und Karim Benzema treffen im Champions League-Finale aufeinander ©Maxppp

FC Liverpool

Nach der verpassten englischen Meisterschaft trotz unglaublicher 92 Punkte will der FC Liverpool zum zweiten Mal in der Amtszeit von Jürgen Klopp den Henkelpott nach Hause bringen. Für die Neuauflage des Finalspiels von 2018 können die Reds aus dem Vollen schöpfen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die beiden Mittelfeldspieler Thiago und Fabinho meldeten sich am gestrigen Freitag gerade noch rechtzeitig fit und werden aller Voraussicht nach gemeinsam mit Kapitän Jordan Henderson das Mittelfeldgespann bilden. In der Offensive könnte Luis Díaz den Vorzug vor Diogo Jota erhalten.

Die voraussichtliche Aufstellung

Real Madrid

Real hat im Gegensatz zu Liverpool kein kräftezehrendes Meisterschaftsrennen hinter sich. Mit 13 Punkten Vorsprung gewann das Weiße Ballett den La Liga-Titel. Der Gewinn der Königsklasse wäre für das Team von Carlo Ancelotti der krönende Abschluss. Die Vorzeichen sind gut: In allen sieben CL-Finalspielen gingen die Königlichen als Sieger vom Platz.

Für den geplanten historischen Triumph kann Real personell aus dem Vollen schöpfen. Große Änderungen in der Startformation sind dementsprechend nicht zu erwarten. Im Mittelfeld führt ohnehin kein Weg am ewigen Trio um Luka Modric, Toni Kroos und Casemiro vorbei. In der Offensive sind Vinicius Junior und Karim Benzema gesetzt, die gemeinsam in dieser Saison unglaubliche 100 Scorerpunkte zustande brachten.

Die voraussichtliche Aufstellung

Weitere Infos

Kommentare