Barça: Das Problem mit der Demir-Klausel

Yusuf Demir kam im Sommer von Rapid Wien nach Barcelona
Yusuf Demir kam im Sommer von Rapid Wien nach Barcelona ©Maxppp

Im Sommer sicherte sich der FC Barcelona per Leihe mit Kaufoption die Dienste von Yusuf Demir. Für zehn Millionen Euro können die Katalanen das österreichische Megatalent eigenständig fest verpflichten. Wie die ‚Sport‘ berichtet, könnte sich die Option allerdings auch automatisch zur Kaufplicht wandeln. Dazu muss Demir in 20 Partien mindestens für 45 Minuten auf dem Platz stehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der laufenden Spielzeit war das bisher erst dreimal der Fall. Unter Ronald Koeman erhielt Demir im Verlauf der Saison immer weniger Spielzeit. Der Niederländer war vom Offensivtalent offenbar nicht vollends überzeugt. Unter Neu-Trainer Xavi könnte sich das Blatt für den U21-Nationalspieler wenden. Gegen Benfica Lissabon (0:0) durfte der 18-Jährige über eine Stunde in der Champions League ran.

Weitere Infos

Kommentare