Rebic-Ablöse: Mündliche Vereinbarung neu verhandelbar?

Ante Rebic ist noch bis 2021 an Milan verliehen
Ante Rebic ist noch bis 2021 an Milan verliehen ©Maxppp

Der AC Mailand sucht offenbar nach Möglichkeiten, die Ablöse für Ante Rebic (26) zu drücken. Laut Gianluca Di Marzio besteht eine „mündliche Vereinbarung“ bei 25 Millionen Euro. Der designierte neue Manager Ralf Rangnick könne diese Summe aber noch einmal neu verhandeln.

Unter der Anzeige geht's weiter

Auf zwei Jahre – also noch bis 2021 – ist Rebics Leihe von Eintracht Frankfurt an Milan ausgelegt. Gleiches gilt für André Silva (24) auf der Gegenseite. Weil beide Klubs die Leihgaben unbedingt halten wollen, liegt ein Verrechnungsgeschäft nahe. Ein Jahr bleibt noch Zeit, um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.

Weitere Infos

Kommentare