Gerücht: BVB-Interesse an Odriozola

Von Erfolg gekrönt war der Bundesliga-Ausflug von Álvaro Odriozola nicht. Beim FC Bayern war der Rechtsverteidiger meist außen vor. Borussia Dortmund will dem Basken nun angeblich eine zweite Chance geben.

Álvaro Odriozola steht in Madrid noch bis 2024 unter Vertrag
Álvaro Odriozola steht in Madrid noch bis 2024 unter Vertrag ©Maxppp

Überschaubare fünf Einsätze und 179 Spielminuten standen für Álvaro Odriozola nach der enttäuschenden halbjährigen Ausleihe zum FC Bayern zu Buche. Zurück bei Real Madrid ist die Perspektive nicht besser. In dieser Spielzeit kommt der Rechtsverteidiger auf einen Einsatz. Folgerichtig könnte bis Ende dieses Monats ein erneuter Wechsel anstehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie die spanische Tageszeitung ‚ABC‘ berichtet, zeigt neben Paris St. Germain, dem AC Mailand und Tottenham Hotspur auch Borussia Dortmund Interesse an Odriozola. Zudem soll Athletic Bilbao bereits wegen einer Leihe angefragt haben. Die Königlichen würden sich aber gerne dauerhaft vom Reservisten trennen und haben die Ablöse auf 20 Millionen Euro festgesetzt.

FT-Meinung

rumor

Mit Thomas Meunier hat der BVB erst im vergangenen Sommer einen neuen Rechtsverteidiger unter Vertrag genommen. Auch wenn der 29-jährige Belgier immer wieder mit schwächeren Leistungen auffällt, ist der Bedarf hinten rechts nicht sonderlich akut. Wenn man mal die horrende Ablöseforderung außer Acht lässt, blieb Odriozola zudem in München den Beweis schuldig, dass er ein Bundesliga-Topteam verstärken kann.

Weitere Infos

Kommentare